image

TokTok News abonieren und alle Artikel vorlesen lassen!

Abonnieren

Hier paar Krümel einer Eiswaffel, dort ein übrig gebliebenes Stück Brezel: Tauben finden in den Städten jede Menge zu fressen. Oft haben sie sich daran gewöhnt, die Reste der Menschen zu bekommen.

Doch momentan sind wegen Corona weniger Menschen in den Städten unterwegs. Das heißt: Es bleibt auch weniger Müll liegen, den die Tauben fressen könnten. Das ist zwar eigentlich nicht das richtige Futter für sie, aber viele Vögel haben sich an diese Nahrung gewöhnt.

Einige Tierschützer warnen, dass gerade Tauben nun verhungern könnten. Denn sie hätten es verlernt, sich in der Natur selbst Nahrung zu suchen. Nun bitten sie die Städte, Fütterungsstellen für die Vögel einzurichten.


Relevant

Die Viren selbst entdecken

Die Viren selbst entdecken

2021-02-24T11:55:37+01:00
Schnüfflerin mit Schnauze

Schnüfflerin mit Schnauze

2021-02-23T16:49:19+01:00
Sicher in Mamas Arm

Sicher in Mamas Arm

2021-02-23T15:33:57+01:00
Fleißiger Nager

Fleißiger Nager

2021-02-24T09:48:32+01:00