image

TokTok News abonieren und alle Artikel vorlesen lassen!

Abonnieren

Du hast es immer geliebt, im Sandkasten zu matschen? Und bist du am Strand, suchst du nach Muscheln, Steinen oder Tierchen? Dann wäre die Stadt London vielleicht ein guter Ort für dich. Dort wühlen sogar Erwachsene im Schlamm. Am Ufer des Flusses Themse sind sie auf Schatzsuche!

Die Stadt im Land Großbritannien ist uralt. Schon im Mittelalter und zu Zeiten der Römer lebten hier Menschen. «Die Themse hier war schon zu Zeiten der Römer der große Müllplatz. Was man nicht mehr brauchte, wurde in den Fluss geworfen», erklärt Vanessa Bunton. Sie ist Archäologin. Der Müll von damals kann für sie ein richtiger Schatz sein: Denn so kann man lernen, wie Menschen früher gelebt haben.

Viele Londoner suchen nach diesen Schätze. Es ist ihr Hobby. Schmuck aus dem Mittelalter oder über 100 Jahre altes Spielzeug: All das haben sie schon gefunden. Sie müssen sich aber an Regeln halten. Man darf nur mitnehmen, was mit bloßem Auge sichtbar ist. Buddeln ist verboten. Und richtig Wertvolles muss im Museum abgegeben werden.


Relevant

Schummelnde Bergsteiger

Schummelnde Bergsteiger

2021-02-23T15:46:44+01:00