image

TokTok News abonieren und alle Artikel vorlesen lassen!

Abonnieren

Wieder ist das Handy runtergefallen! Jetzt ist es endgültig Schrott. Aber Achtung, kaputte Handys, der alte Staubsauger oder Toaster zum Beispiel gehören nicht in den normalen Müll.

Denn all diese Geräte, die mit Strom betrieben werden, zählen als Elektroschrott. Der muss eigentlich extra entsorgt werden. Denn die Geräte enthalten zum Beispiel wertvolle Metalle, die man wiederverwenden kann. Andererseits sind manche Teile darin auch schädlich, wenn sie in die Umwelt gelangen. Bisher landen aber noch zu viele Geräte einfach im Hausmüll.

Am Mittwoch entschied die Regierung deshalb: Es soll einfacher werden, Elektroschrott richtig loszuwerden. Künftig sollen etwa auch Supermärkte kleinen Elektroschrott annehmen müssen, wenn sie selbst ab und zu solche Geräte verkaufen. Bisher ging das meist nur bei großen Elektroläden oder beim Recyclinghof. Gelten sollen die neuen Regeln aber wohl erst übernächstes Jahr.