image

TokTok News abonieren und alle Artikel vorlesen lassen!

Abonnieren

Geheimnisse sollte man eigentlich für sich behalten, heißt es. Sonst gilt man schnell als Verräter. Doch in Wirklichkeit ist es manchmal komplizierter. Die einen sagen dann: Der Verräter ist ein Verbrecher. Die anderen meinen: Das Geheimnis aufzudecken sei gut für viele gewesen. Denn dadurch hätten alle von bösen Taten erfahren.

So ungefähr streiten Leute seit Langem über Julian Assange. Der Mann hatte es sich mit seiner Gruppe Wikileaks zur Aufgabe gemacht, bestimmte Geheimnisse aufzudecken. Sie besorgten sich zum Beispiel geheime Dateien der Regierung des Landes USA. Dann berichteten sie, was deren Soldaten bei einigen Einsätzen getan hatten.

Vertreter der USA wollen ihn dafür vor Gericht stellen und hoffen auf eine hohe Strafe. Momentan sitzt Julian Assange aber in einem Gefängnis in Großbritannien. Er will unbedingt verhindern, dass das Land ihn an die USA übergibt.

Am Montag gab es für ihn eine gute Nachricht: Eine Richterin entschied, der Computer-Hacker darf nicht ausgeliefert werden. Allerdings ist der Streit wohl noch nicht zu Ende. Es wird erwartet, dass die USA vor einem höheren Gericht gegen das Urteil vorgehen.


Relevant

Schnüfflerin mit Schnauze

Schnüfflerin mit Schnauze

2021-02-23T16:49:19+01:00