image

TokTok News abonieren und alle Artikel vorlesen lassen!

Abonnieren

Hast du schon mal blaues Brot gesehen? Eigentlich ist das kein gutes Zeichen. Bläuliche Farbe könnte bedeuten, dass das Brot nicht mehr gut ist. Etwa, weil sich Schimmel gebildet hat.

Bei diesem Brot ist das aber anders. Forscher haben es mithilfe von Algen blau gefärbt. In der deutschen Hauptstadt Berlin können Besucher das Brot im Moment auf einer großen Messe probieren. Bei der Messe dreht sich viel um Landwirtschaft und Ernährung.

Die Idee mit dem Algenbrot hatten Forscher aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt. Sie sagen: In vielen vielen Jahren könnte es immer weniger Essen auf der Erde geben.

Deshalb haben sie sich nach anderen Möglichkeiten umgeschaut - und sind auf Algen gestoßen. Diese wachsen schneller als die meisten Pflanzen und brauchen dafür nur sehr wenig Platz. Auch Kekse und Eis haben die Fachleute schon hergestellt.